Close

Ich hasse Vorstellungsrunden ...

… besonders wenn man eine Eigenschaft nennen soll, die mit dem gleichen Buchstaben wie der eigene Vorname beginnen soll.

Aber ich habe echt Glück!

denke ich dann oft, denn es gibt ein paar Adjektive, die mir da – ohne zu schummeln – zu Auswahl stehen.

Zu meinem letzten Geburtstag habe ich meine Freunde und Familie gebeten, mich in drei Adjektiven zu beschreiben. Der meist genannte Begriff war kreativ.

Ja, mein Kopf ist voller Ideen. In meiner Freizeit mache ich Handlettering, Sketchnotes und Visualrecording. Das heißt: Ich zeichne Predigten live mit. 

Aber es hat ganz schön lange gebraucht, bis ich selbst gemerkt habe, dass Kreativität nicht nur ein Hobby ist. Sie gehört überall zu mir und bereichert auch meine Arbeit. Denn sie ist die perfekte Ergänzung meiner sonst sehr rationalen und strukturierten Vorgehensweise.

Da strukturiert leider nicht mit K beginnt, habe ich klar genommen. Auf den zweiten Blick muss ich aber feststellen, dass das ganz gut passt. Denn Klarheit ist für mich mehr als nur strukturiertes Vorgehen, sondern auch Authentizität und Ehrlichkeit

Ich bin immer auf der Suche nach der perfekten Bohne und dem dazugehörigen Barista, der diese als leckeren Cappuccino in die Tasse zaubert. Das ist für mich Exzellenz! Das Beste aus einer Sache holen.

Und darum geht es auch im Coaching: das Beste aus dem eigenen Leben machen. Aber nicht aus purer Selbstoptimierung, sondern weil die Welt genau Dein Talent braucht.

In meinem Hauptberuf bin ich katholische Theologin und arbeite seit über zehn Jahren als Seelsorgerin, aktuell an einem katholischen Gymnasium

Dabei ist mir wichtig, junge Menschen – egal welcher Konfession – auf ihrem Lebensweg zu begleiten.

In meinen Coachings ist ein spiritueller Akzent möglich, aber nicht notwendig.

Das sind für mich Menschen, die ein Ziel nicht aus den Augen verlieren. Und ja, ich würde Ziele am liebsten auf der Autobahn erreichen. Aber als systemischer Coach habe ich auch gelernt, wie wichtig Umwege sein können.

Da bekommt die Eigenschaft einen anderen Klang: Konsequent sind auch Menschen, die nicht aufgeben

Gerade als Coach ist es mir wichtig, konsequent an der Seiten meiner Kundinnen und Kunden zu stehen: sie zu begleiten, immer wieder Orientierung zu geben, aber auch den je eigenen Weg der jeweiligen Person mitzugehen.

Ansonsten finde ich es auch wirklich spannend, immer mehr über mich herauszufinden.

Dabei hat mir meine eigene Erfahrung als Coaching-Kunde sehr geholfen.

Davor dachte ich zwar schon, mich irgendwie zu kennen. Aber plötzlich war viel klarer, was ich brauche, um dauerhaft glücklich sein zu können.

Dazu gehören übrigens auch gute Entscheidungen.

Lerne mich doch einfach persönlich kennen.

Katharina Ritter-Schardt

katharina@orientierungssinn-coaching.de

06232-3128266