Close

Mehr Orientierung.

Mehr Sinn.

Mehr Dein Leben.

„Ich frage mich in letzter Zeit immer häufiger, ob mein Studienfach noch richtig ist. Dabei weiß ich noch genau, wie ich vor zwei Jahren voll Freude mein Studium begonnen habe. 

Aber in den letzten Monaten
kommen immer häufiger Zweifel:
Passt das Studium noch zu mir?
Und führt es am Ende zu einem Job,
der mich auf Dauer erfüllt?
Je länger ich nachdenke, desto unsicherer werde ich. Ich frage mich: Wo ist eigentlich mein Platz im Leben. Wo gehöre ich hin?”

Jana (22)

„Irgendwie passt alles in meinem Leben nicht mehr so richtig zusammen. Ich habe zwar ein Beruf, in dem ich gut verdiene, aber oft bleibt wenig Zeit für Familie und Freunde. Vor allem habe ich jedoch häufig das Gefühl, im Job ein ganz anderer als in der Freizeit zu sein. Mein Leben fühlt sich nicht mehr stimmig an. ”

Leo (37)

„Ich arbeite jetzt schon eine ganze Weile in meinem Job. Irgendwie hat es sich so ergeben.

Zu Beginn meiner Ausbildung hatte ich noch die Hoffnung, etwas beitragen und bewegen zu können.

Jetzt frage ich mich immer häufiger: Für wen ist das, was ich tue eigentlich wirklich von Nutzen? 

Hilft es irgendjemandem, dass ich mich abmühe?

Ich spüre immer deutlicher, ein gutes Gehalt allein, macht mich nicht mehr zufrieden.”

Anna (53)

So helfe ich Dir, sie zu entschlüsseln:

Wähle Dein persönliches Coaching-Plus:

Du lernst Sktechnotes-Grundzüge und wendest sie im Rahmen des Coaching-Prozesses an.  Diese Technik wird Dir dabei helfen,  Deine Gedanken besser zu strukturieren und Zusammenhänge klarer zu erkennen.

Du bist Christ und fragst Dich, ob Gott einen Plan für Dein Leben hat? Als Theologin begleite ich Dich gerne bei Deiner Suche mit konkreten Impulsen.

Für ist es oft besonders wichtig in wenigen Schritten  zu einer konkreten Lösung zu kommen. Daher biete ich speziell für sie lösungsorientierte Kurzzeit-Coachings an.

Lern mich in einer persönlichen Videokonferenz kennen.

Kennenlernen
Ich möchte eine kostenlose Kennenlernen-Videokonferenz!
Ich möchte eine kostenlose Kennenlernen-Videokonferenz!
Vorname
Nachname
Mich interessiert besonders:

„Das Coaching mit Katharina war eine lebensbereichernde Erfahrung”

Auf dem Weg zu meiner Berufung und meiner Vision unterstützte mich Katharina dabei, tiefer unter die Wasseroberfläche meiner selbst zu schauen und bis auf den Grund hinunterzutauchen. Durch das Telefon hindurch schuf sie eine vertrauensvolle Atmosphäre, in der ich meinen Gedanken freien Lauf lassen und Grundbedürfnisse erkennen konnte, die meine Vision prägen. Ich liebe es, mit jedem einzelnen meiner inneren Team-Mitglieder zusammenzuarbeiten! Herzlichen Dank, liebe Katharina, für Deine Geduld, Dein offenes Ohr und Deine forschenden Fragen.
Pauline E.
Telefon-Coaching-Kundin

Ich schicke Dir gerne regelmäßig die neusten Blogs & News.

Sofort nach Deiner abgeschlossenen Registrierung erhältst Du außerdem einen doppelten Vorgeschmack: einen exklusiven Blog-Text & ein Coaching-Tool.

Natürlich kannst Du Dich zu jeder Zeit wieder vom Newsletter abmelden, denn nichts ist in Stein gemeißelt.

“Ich will alles.”
Das ist der erste Gedanke, den große Auswahl bei mir auslöst.
Und das ist auch der Grund, warum ich mich am Frühstücksbüffet im Hotel regelmäßig nicht nur mit einem viel zu vollen sondern auch bunt gemischten Teller wieder finde. Dabei brauche ich morgens eigentlich nur eines: einen wirklich guten Kaffee.

Auswahl ist erstmal verlockend. Aber oft überfordert sie auch.
Denn wir müssen eine Wahl treffen.
Und das heißt konkret: Ich entscheide mich für das eine und gegen das andere.

Wir leben in einer Welt mit viel Auswahl. Beim Frühstück fängt die erst an. Unser Tag besteht aus vielen kleinen Entscheidungen.
Und unser Leben aus viele großen.

“Ich will alles.” ist auch bei den großen Entscheidungen nicht wirklich hilfreich. Vielmehr geht es doch darum, was ich ganz persönlich brauche um wirklich glücklich zu sein.

#auswahl #wahlmöglichkeiten #werdiewahlhathatdiequal #entscheiden #entscheidungscoaching #entscheidungscoach #berufung #berufungscoaching

“Ich will alles.”
Das ist der erste Gedanke, den große Auswahl bei mir auslöst.
Und das ist auch der Grund, warum ich mich am Frühstücksbüffet im Hotel regelmäßig nicht nur mit einem viel zu vollen sondern auch bunt gemischten Teller wieder finde. Dabei brauche ich morgens eigentlich nur eines: einen wirklich guten Kaffee.

Auswahl ist erstmal verlockend. Aber oft überfordert sie auch.
Denn wir müssen eine Wahl treffen.
Und das heißt konkret: Ich entscheide mich für das eine und gegen das andere.

Wir leben in einer Welt mit viel Auswahl. Beim Frühstück fängt die erst an. Unser Tag besteht aus vielen kleinen Entscheidungen.
Und unser Leben aus viele großen.

“Ich will alles.” ist auch bei den großen Entscheidungen nicht wirklich hilfreich. Vielmehr geht es doch darum, was ich ganz persönlich brauche um wirklich glücklich zu sein.

#auswahl #wahlmöglichkeiten #werdiewahlhathatdiequal #entscheiden #entscheidungscoaching #entscheidungscoach #berufung #berufungscoaching

vor 1 Monat
View on Instagram |
1/8
Mein meist fotografiertes Motiv in #berlin: #fernsehturmberlin 
Denn ich lieb’s: Überall in der Stadt kann ich mich an ihm orientieren.
Immer wieder ragt er zwischen Häusern und Straßenzügen hervor.
Wenn ich ihn sehe, weiß ich, wo der #alexanderplatz ist.
… und auf ihm reflektiert fast immer ein #kreuz.
.
.
.
#visitberlin #orientierung #orientierungssinn #mehrsinn #berlinlove #richtungsweisend #systemischescoaching

Mein meist fotografiertes Motiv in #berlin: #fernsehturmberlin
Denn ich lieb’s: Überall in der Stadt kann ich mich an ihm orientieren.
Immer wieder ragt er zwischen Häusern und Straßenzügen hervor.
Wenn ich ihn sehe, weiß ich, wo der #alexanderplatz ist.
… und auf ihm reflektiert fast immer ein #kreuz.
.
.
.
#visitberlin #orientierung #orientierungssinn #mehrsinn #berlinlove #richtungsweisend #systemischescoaching

vor 1 Monat
View on Instagram |
2/8
Eigentlich wollte ich hier etwas über den Wert der Pausen schreiben: Dass in ihnen das Wichtigste passiert, weil unsere Gedanken endlich mal Raum bekommen, um all die vielen Eindrücke unseres Alltags zu verarbeiten. 
Und wie wichtig es daher ist, Pausen bewusst einzuplanen.

Aber irgendetwas sträubt sich in mir: Damit Verzwecke ich ja eigentlich die Pause schon wieder zu dem, was sie eigentlich nicht sein soll: verzweckter Raum.

Deshalb:
Ich mache jetzt einfach Pause.
*ganz zweckfrei*
Wenn Gedanken kommen: welcome.
Wenn nicht, genieße ich einfach den Kaffee.
.
.
.
#pause #pausemachen #machmalpause #kaffeepause #ichbraucheeinepause #feiertag #tagderdeutscheneinheit #nachdenken #zweckfrei #berufung #berufungfinden #berufungscoaching

Eigentlich wollte ich hier etwas über den Wert der Pausen schreiben: Dass in ihnen das Wichtigste passiert, weil unsere Gedanken endlich mal Raum bekommen, um all die vielen Eindrücke unseres Alltags zu verarbeiten.
Und wie wichtig es daher ist, Pausen bewusst einzuplanen.

Aber irgendetwas sträubt sich in mir: Damit Verzwecke ich ja eigentlich die Pause schon wieder zu dem, was sie eigentlich nicht sein soll: verzweckter Raum.

Deshalb:
Ich mache jetzt einfach Pause.
*ganz zweckfrei*
Wenn Gedanken kommen: welcome.
Wenn nicht, genieße ich einfach den Kaffee.
.
.
.
#pause #pausemachen #machmalpause #kaffeepause #ichbraucheeinepause #feiertag #tagderdeutscheneinheit #nachdenken #zweckfrei #berufung #berufungfinden #berufungscoaching

vor 2 Monaten
View on Instagram |
3/8
Im Moment lese ich gerade das 📖 “AK-Steiger-Prinzip. Mit gestärktem Bewusstsein in Dein selbstbestimmtes (Berufs-)leben.” @annakatharinasteiger.
Gleich zu Beginn beschreibt die Autorin in großer Offenheit Ihren langen Weg bis sie schließlich in einer auf den ersten Blick aussichtslosen Krise die Chance ergriffe, ihrer Berufung zu folgen.

An diese Stelle kam mir beim Lesen ganz spontan der Gedanke:
Was ist BERUFUNG?
Also nicht: Was genau könnte meine Berufung sein?
Sondern: Was meint es, berufen zu sein.

Manchmal ist es ja leichter zu sagen, was etwas nicht bedeutet. Deshalb fange auch ich damit an.
Berufung bedeutet für mich NICHT: 
Ich mache mir die Welt, wie sie mir gefällt. Ich entscheide völlig frei (und irgendwie willkürlich und von Trends der Zeit beeinflusst), wer ich gerne wäre. Ich designe mich und mein Leben neu.

BERUFUNG ist für mich:
Jemand hat mich berufen. Ich habe eine Aufgabe bekommen, wie ich diese Welt bereichern kann. 

Ich weiß nicht, wie es Dir geht. Aufgaben erinnern irgendwie an Schule und die Frage: Schaffe ich das?

Das coole bei der BERUFUNG ist: die GABEN gab es mit der AUFGABE gleich mit. 
Niemand bekam eine Berufung, die er nicht schaffen kann. Sondern Deine Berufung passt haargenau zu Deinen Stärken, Bedürfnissen und Sehnsüchten. Wie genial, oder?
Und deshalb können genau diese auch helfen, die eigene Berufung zu finden.

Die gute Nachricht ist also:
DU BIST BERUFEN!
Verschwende also keine Zeit damit Dich oder die Welt neu zu erfinden.
Sondern bring Deine Einmaligkeit so in diese Welt ein, wie es niemand anders kann.
.
.
.
#berufung #berufungscoaching #ruf #beruf #berufungscoach #systemischescoaching #systemischeberatung 
#ichmachemirdieweltwiesiemirgefällt #schöpfungsspiritualität #schöpfung #aufgabe #meineaufgabe #meinding #identität #selbständigkeit #selbstbestimmtleben #werbinich #findedeinenweg #dubistberufen
Im Moment lese ich gerade das 📖 “AK-Steiger-Prinzip. Mit gestärktem Bewusstsein in Dein selbstbestimmtes (Berufs-)leben.” @annakatharinasteiger.
Gleich zu Beginn beschreibt die Autorin in großer Offenheit Ihren langen Weg bis sie schließlich in einer auf den ersten Blick aussichtslosen Krise die Chance ergriffe, ihrer Berufung zu folgen.

An diese Stelle kam mir beim Lesen ganz spontan der Gedanke:
Was ist BERUFUNG?
Also nicht: Was genau könnte meine Berufung sein?
Sondern: Was meint es, berufen zu sein.

Manchmal ist es ja leichter zu sagen, was etwas nicht bedeutet. Deshalb fange auch ich damit an.
Berufung bedeutet für mich NICHT: 
Ich mache mir die Welt, wie sie mir gefällt. Ich entscheide völlig frei (und irgendwie willkürlich und von Trends der Zeit beeinflusst), wer ich gerne wäre. Ich designe mich und mein Leben neu.

BERUFUNG ist für mich:
Jemand hat mich berufen. Ich habe eine Aufgabe bekommen, wie ich diese Welt bereichern kann. 

Ich weiß nicht, wie es Dir geht. Aufgaben erinnern irgendwie an Schule und die Frage: Schaffe ich das?

Das coole bei der BERUFUNG ist: die GABEN gab es mit der AUFGABE gleich mit. 
Niemand bekam eine Berufung, die er nicht schaffen kann. Sondern Deine Berufung passt haargenau zu Deinen Stärken, Bedürfnissen und Sehnsüchten. Wie genial, oder?
Und deshalb können genau diese auch helfen, die eigene Berufung zu finden.

Die gute Nachricht ist also:
DU BIST BERUFEN!
Verschwende also keine Zeit damit Dich oder die Welt neu zu erfinden.
Sondern bring Deine Einmaligkeit so in diese Welt ein, wie es niemand anders kann.
.
.
.
#berufung #berufungscoaching #ruf #beruf #berufungscoach #systemischescoaching #systemischeberatung 
#ichmachemirdieweltwiesiemirgefällt #schöpfungsspiritualität #schöpfung #aufgabe #meineaufgabe #meinding #identität #selbständigkeit #selbstbestimmtleben #werbinich #findedeinenweg #dubistberufen
Im Moment lese ich gerade das 📖 “AK-Steiger-Prinzip. Mit gestärktem Bewusstsein in Dein selbstbestimmtes (Berufs-)leben.” @annakatharinasteiger.
Gleich zu Beginn beschreibt die Autorin in großer Offenheit Ihren langen Weg bis sie schließlich in einer auf den ersten Blick aussichtslosen Krise die Chance ergriffe, ihrer Berufung zu folgen.

An diese Stelle kam mir beim Lesen ganz spontan der Gedanke:
Was ist BERUFUNG?
Also nicht: Was genau könnte meine Berufung sein?
Sondern: Was meint es, berufen zu sein.

Manchmal ist es ja leichter zu sagen, was etwas nicht bedeutet. Deshalb fange auch ich damit an.
Berufung bedeutet für mich NICHT: 
Ich mache mir die Welt, wie sie mir gefällt. Ich entscheide völlig frei (und irgendwie willkürlich und von Trends der Zeit beeinflusst), wer ich gerne wäre. Ich designe mich und mein Leben neu.

BERUFUNG ist für mich:
Jemand hat mich berufen. Ich habe eine Aufgabe bekommen, wie ich diese Welt bereichern kann. 

Ich weiß nicht, wie es Dir geht. Aufgaben erinnern irgendwie an Schule und die Frage: Schaffe ich das?

Das coole bei der BERUFUNG ist: die GABEN gab es mit der AUFGABE gleich mit. 
Niemand bekam eine Berufung, die er nicht schaffen kann. Sondern Deine Berufung passt haargenau zu Deinen Stärken, Bedürfnissen und Sehnsüchten. Wie genial, oder?
Und deshalb können genau diese auch helfen, die eigene Berufung zu finden.

Die gute Nachricht ist also:
DU BIST BERUFEN!
Verschwende also keine Zeit damit Dich oder die Welt neu zu erfinden.
Sondern bring Deine Einmaligkeit so in diese Welt ein, wie es niemand anders kann.
.
.
.
#berufung #berufungscoaching #ruf #beruf #berufungscoach #systemischescoaching #systemischeberatung 
#ichmachemirdieweltwiesiemirgefällt #schöpfungsspiritualität #schöpfung #aufgabe #meineaufgabe #meinding #identität #selbständigkeit #selbstbestimmtleben #werbinich #findedeinenweg #dubistberufen

Im Moment lese ich gerade das 📖 “AK-Steiger-Prinzip. Mit gestärktem Bewusstsein in Dein selbstbestimmtes (Berufs-)leben.” @annakatharinasteiger.
Gleich zu Beginn beschreibt die Autorin in großer Offenheit Ihren langen Weg bis sie schließlich in einer auf den ersten Blick aussichtslosen Krise die Chance ergriffe, ihrer Berufung zu folgen.

An diese Stelle kam mir beim Lesen ganz spontan der Gedanke:
Was ist BERUFUNG?
Also nicht: Was genau könnte meine Berufung sein?
Sondern: Was meint es, berufen zu sein.

Manchmal ist es ja leichter zu sagen, was etwas nicht bedeutet. Deshalb fange auch ich damit an.
Berufung bedeutet für mich NICHT:
Ich mache mir die Welt, wie sie mir gefällt. Ich entscheide völlig frei (und irgendwie willkürlich und von Trends der Zeit beeinflusst), wer ich gerne wäre. Ich designe mich und mein Leben neu.

BERUFUNG ist für mich:
Jemand hat mich berufen. Ich habe eine Aufgabe bekommen, wie ich diese Welt bereichern kann.

Ich weiß nicht, wie es Dir geht. Aufgaben erinnern irgendwie an Schule und die Frage: Schaffe ich das?

Das coole bei der BERUFUNG ist: die GABEN gab es mit der AUFGABE gleich mit.
Niemand bekam eine Berufung, die er nicht schaffen kann. Sondern Deine Berufung passt haargenau zu Deinen Stärken, Bedürfnissen und Sehnsüchten. Wie genial, oder?
Und deshalb können genau diese auch helfen, die eigene Berufung zu finden.

Die gute Nachricht ist also:
DU BIST BERUFEN!
Verschwende also keine Zeit damit Dich oder die Welt neu zu erfinden.
Sondern bring Deine Einmaligkeit so in diese Welt ein, wie es niemand anders kann.
.
.
.
#berufung #berufungscoaching #ruf #beruf #berufungscoach #systemischescoaching #systemischeberatung
#ichmachemirdieweltwiesiemirgefällt #schöpfungsspiritualität #schöpfung #aufgabe #meineaufgabe #meinding #identität #selbständigkeit #selbstbestimmtleben #werbinich #findedeinenweg #dubistberufen

vor 2 Monaten
View on Instagram |
4/8
Wofür lebe ich eigentlich? Was ist in meinem Leben wirklich wichtig?

Wenn Du Dich das gerade fragst:
Denke nicht allein nach. Komm zusammen mit Pfr. Volker Sehy und mir ins Bildungshaus Maria Rosenberg, um angeregt vom Leben des Betjörgs und seinem Wirken auf Maria Rosenberg eine Vision für Dein eigenes Leben zu formulieren.
Es werden Methoden des Berufungscoaching WaVe® angewandt und gemeinsam Gottesdienst gefeiert. Die Veranstaltung wird in der Gruppe durchgeführt, jedoch geht es nicht um gruppendynamische Prozesse. Vielmehr geht jede und jeder anhand der eigenen #bedürfnisse, #sehnsucht, #ressourcen und #staerken auf eine Entdeckungsreise, um immer mehr sagen zu können: „Ich weiß, wofür ich lebe“

Termin:
07. – 09. Oktober 2022
Beginn Freitag, 18:00 mit dem Abendessen, Ende Sonntag, 15:30  Uhr nach dem Kaffee

Leitung:   
Katharina Ritter-Schardt (Berufungscoach WaVe®) Pfr. Volker Sehy (Direktor @maria__rosenberg)

Kosten: 
165,– € im EZ, 145 € im DZ pro Person

Anmeldung: info@maria-rosenberg.de
.
.
.
@maria__rosenberg 
#berufung #berufungleben #berufungscoaching #vision #meinevision #ichweisswofür #systemischescoaching #meinweg #findedeinenweg #wirklichwichtig #orientierung #orientierungfinden #sinndeslebens #sinn #bistumspeyer

Wofür lebe ich eigentlich? Was ist in meinem Leben wirklich wichtig?

Wenn Du Dich das gerade fragst:
Denke nicht allein nach. Komm zusammen mit Pfr. Volker Sehy und mir ins Bildungshaus Maria Rosenberg, um angeregt vom Leben des Betjörgs und seinem Wirken auf Maria Rosenberg eine Vision für Dein eigenes Leben zu formulieren.
Es werden Methoden des Berufungscoaching WaVe® angewandt und gemeinsam Gottesdienst gefeiert. Die Veranstaltung wird in der Gruppe durchgeführt, jedoch geht es nicht um gruppendynamische Prozesse. Vielmehr geht jede und jeder anhand der eigenen #bedürfnisse, #sehnsucht, #ressourcen und #staerken auf eine Entdeckungsreise, um immer mehr sagen zu können: „Ich weiß, wofür ich lebe“

Termin:
07. – 09. Oktober 2022
Beginn Freitag, 18:00 mit dem Abendessen, Ende Sonntag, 15:30  Uhr nach dem Kaffee

Leitung:   
Katharina Ritter-Schardt (Berufungscoach WaVe®) Pfr. Volker Sehy (Direktor @maria__rosenberg)

Kosten: 
165,– € im EZ, 145 € im DZ pro Person

Anmeldung: info@maria-rosenberg.de
.
.
.
@maria__rosenberg
#berufung #berufungleben #berufungscoaching #vision #meinevision #ichweisswofür #systemischescoaching #meinweg #findedeinenweg #wirklichwichtig #orientierung #orientierungfinden #sinndeslebens #sinn #bistumspeyer

vor 3 Monaten
View on Instagram |
5/8
Geht das überhaupt? Kannst Du wirklich frei entscheiden?
.
Ich glaube so wirklich und ganz frei ist das nur selten möglich. Und vielleicht ist genau deshalb die Sehnsucht bei vielen danach so groß:
Einmal ganz frei entscheiden. Nicht berücksichtigen, was andere sich (von mir) wünschen. Nicht daran denken, was jetzt wohl klug wäre oder welche Verpflichtungen ist habe.
.
Ich frage mich, ob das überhaupt wünschenswert wäre: Jede und jeder macht nur, worauf sie oder er gerade Lust hat.
.
Was ich allerdings nicht nur für wünschenswert sondern unbedingt notwendig erachte ist, dass jede und jeder so entscheidet, wie es ihr oder ihm entspricht.
Im systematischen Ansatz bedeutet das, das bei Entscheidungen das innere System meiner Bedürfnisse, Sehnsüchte und Stärken ebenso wie das äußere System meiner Lebensbezüge im Blick ist.
.
Wenn ich so weiß, was in meinem Leben wirklich wichtig ist, kann ich in Entscheidungen treffen, dich nicht einengen, sondern wirklich frei machen …
… weil sie zu mir passen.
.
.
.
#entscheiden #freientscheiden #entscheidung #entscheidungen #entscheidungentreffen #entscheidungscoaching #berufungscoaching #berufungscoach #findedeinenweg #systemischescoaching #systemischercoach #systemischdenken #frei #freiheit

Geht das überhaupt? Kannst Du wirklich frei entscheiden?
.
Ich glaube so wirklich und ganz frei ist das nur selten möglich. Und vielleicht ist genau deshalb die Sehnsucht bei vielen danach so groß:
Einmal ganz frei entscheiden. Nicht berücksichtigen, was andere sich (von mir) wünschen. Nicht daran denken, was jetzt wohl klug wäre oder welche Verpflichtungen ist habe.
.
Ich frage mich, ob das überhaupt wünschenswert wäre: Jede und jeder macht nur, worauf sie oder er gerade Lust hat.
.
Was ich allerdings nicht nur für wünschenswert sondern unbedingt notwendig erachte ist, dass jede und jeder so entscheidet, wie es ihr oder ihm entspricht.
Im systematischen Ansatz bedeutet das, das bei Entscheidungen das innere System meiner Bedürfnisse, Sehnsüchte und Stärken ebenso wie das äußere System meiner Lebensbezüge im Blick ist.
.
Wenn ich so weiß, was in meinem Leben wirklich wichtig ist, kann ich in Entscheidungen treffen, dich nicht einengen, sondern wirklich frei machen …
… weil sie zu mir passen.
.
.
.
#entscheiden #freientscheiden #entscheidung #entscheidungen #entscheidungentreffen #entscheidungscoaching #berufungscoaching #berufungscoach #findedeinenweg #systemischescoaching #systemischercoach #systemischdenken #frei #freiheit

vor 4 Monaten
View on Instagram |
6/8
Wo ist mein Platz? 
.
Wem stellst Du diese Frage?
❓Deiner Chefin oder Deinem Chef?
❓Deiner Familie oder Deinem Freundeskreis?
❓Der Gesellschaft allgemein?
❓Dir selbst?
.
Mein Tipp: Fange bei Dir an?
Frage Dich, welcher Platz würde mich wirklich, wirklich glücklich machen?
.
Das klingt leicht. Aber oft fällt die Antwort richtig schwer, denn viele versuchen sie nur mit dem Kopf zu geben. Gib sie als ganzer Mensch!
Lass Deine tiefstliegenden Bedürfnisse und Sehnsüchte mitreden.
.
Eine einfache Übung kam Dir (als erster Schritt) dabei helfen:
💭Erinnere Dich an einen Moment, in dem Du wirklich, wirklich glücklich warst.
😌 Schließe die Augen und versetze Dich noch einmal ganz in diesen Moment: 👀 Was siehst Du? 👂Was hörst Du? 👃Was riechst Du? 👄 Was schmeckst Du? 💛 Was fühlst Du? Tauche mit all Deinen Sinnen ganz tief in dieses besonders glückliche Erlebnis ein.
✍️ Und dann öffne wieder die Augen und notiere: Was war damals anders als heute? Was hat Dich besonders glücklich gemacht?
.
#woistmeinplatz #woistdeinplatz #findedeinenweg #mehrorientierung #mehrsinn #mehrdeinimleben #orientierung #lebensinn 
#systemischesnetzwerk #systemischeberatung #systemischescoaching #berufungscoaching #entscheidungscoaching #entscheidung #entscheidungen #platzwahl2020 #vitrales #vitradesignmuseum

Wo ist mein Platz?
.
Wem stellst Du diese Frage?
❓Deiner Chefin oder Deinem Chef?
❓Deiner Familie oder Deinem Freundeskreis?
❓Der Gesellschaft allgemein?
❓Dir selbst?
.
Mein Tipp: Fange bei Dir an?
Frage Dich, welcher Platz würde mich wirklich, wirklich glücklich machen?
.
Das klingt leicht. Aber oft fällt die Antwort richtig schwer, denn viele versuchen sie nur mit dem Kopf zu geben. Gib sie als ganzer Mensch!
Lass Deine tiefstliegenden Bedürfnisse und Sehnsüchte mitreden.
.
Eine einfache Übung kam Dir (als erster Schritt) dabei helfen:
💭Erinnere Dich an einen Moment, in dem Du wirklich, wirklich glücklich warst.
😌 Schließe die Augen und versetze Dich noch einmal ganz in diesen Moment: 👀 Was siehst Du? 👂Was hörst Du? 👃Was riechst Du? 👄 Was schmeckst Du? 💛 Was fühlst Du? Tauche mit all Deinen Sinnen ganz tief in dieses besonders glückliche Erlebnis ein.
✍️ Und dann öffne wieder die Augen und notiere: Was war damals anders als heute? Was hat Dich besonders glücklich gemacht?
.
#woistmeinplatz #woistdeinplatz #findedeinenweg #mehrorientierung #mehrsinn #mehrdeinimleben #orientierung #lebensinn
#systemischesnetzwerk #systemischeberatung #systemischescoaching #berufungscoaching #entscheidungscoaching #entscheidung #entscheidungen #platzwahl2020 #vitrales #vitradesignmuseum

vor 4 Monaten
View on Instagram |
7/8
Woran erinnert Dich dieses Bild? #wartezimmer #bahnhof #ubahn #metro #bushaltestelle 
.
Ich mag es eigentlich nicht, warten zu müssen. Sicher, sitzend ist Warten besser als stehend. Aber Warten an sich, fühlt sich oft wie vergeudete Zeit an. 
Besser ist, wenn ich beim Arzt direkt drankomme oder die Bahn kurz nach meinem Eintreffen einfährt. Wenn es einfach läuft.
.
Oft liegt mein Focus sogar primär darauf: dass es läuft.
Keine Zeit vergeuden. Möglichst effektiv planen. Während ich auf die Bahn warte, könnte ich noch schnell …
.
Und dabei passiert das Entscheidende oft in den Pausen.
Wenn ich mich hinsetze und einfach mal den Blick schweifen lasse …
Wenn ich nicht verkrampft nach einer Lösung suche …
Wenn ich gezwungen bin, anzuhalten …
… kommt oft ein Gedankenblitz.
… bekommen meine Gedanken Weite.
… darf sich mein Gehirn einfach mal erholen.
.
Deshalb: mich erinnert dieses Bild an #urlaub.
Einfach mal nur dasitzen.
Keine Lösung finden müssen.
Nichts planen müssen.
Zeit vergeuden.
Den Blick weiten.
Fahrt rausnehmen.
Pause machen.
.
.
.
#vitra #vitradesignmuseum #pause #erholung #neueenergie #neueenergietanken 
#systemischescoaching #systemischeberatung #berufungscoaching #berufungscoach #findedeinenweg

Woran erinnert Dich dieses Bild? #wartezimmer #bahnhof #ubahn #metro #bushaltestelle
.
Ich mag es eigentlich nicht, warten zu müssen. Sicher, sitzend ist Warten besser als stehend. Aber Warten an sich, fühlt sich oft wie vergeudete Zeit an.
Besser ist, wenn ich beim Arzt direkt drankomme oder die Bahn kurz nach meinem Eintreffen einfährt. Wenn es einfach läuft.
.
Oft liegt mein Focus sogar primär darauf: dass es läuft.
Keine Zeit vergeuden. Möglichst effektiv planen. Während ich auf die Bahn warte, könnte ich noch schnell …
.
Und dabei passiert das Entscheidende oft in den Pausen.
Wenn ich mich hinsetze und einfach mal den Blick schweifen lasse …
Wenn ich nicht verkrampft nach einer Lösung suche …
Wenn ich gezwungen bin, anzuhalten …
… kommt oft ein Gedankenblitz.
… bekommen meine Gedanken Weite.
… darf sich mein Gehirn einfach mal erholen.
.
Deshalb: mich erinnert dieses Bild an #urlaub.
Einfach mal nur dasitzen.
Keine Lösung finden müssen.
Nichts planen müssen.
Zeit vergeuden.
Den Blick weiten.
Fahrt rausnehmen.
Pause machen.
.
.
.
#vitra #vitradesignmuseum #pause #erholung #neueenergie #neueenergietanken
#systemischescoaching #systemischeberatung #berufungscoaching #berufungscoach #findedeinenweg

vor 4 Monaten
View on Instagram |
8/8

Du hörst mir nicht richtig zu!

- 9.9.2022 -
Dieser Satz fällt häufig im Dialog mit anderen. Nur selten sagen wir ihn zu uns selbst. Um beides geht es in diesem Text: Den Herausforderungen, die es im Dialog miteinander gibt, und der Bereicherung, wenn wir unsere eigenen Bedürfnissen und Sehnsüchten aufmerksam wahrnehmen. ... auch für das Reden miteinander.
[erschienen im Remigiusboten der Pfarrei Kusel: www.pfarrei-kusel.de]

Katharina Ritter-Schardt

katharina@orientierungssinn-coaching.de

06232-3128266